Tai Chi (Chuan)


Das Wasser der Quelle ist klar wie feiner Kristall.

Das Wasser des Teichs ist still und friedlich.

Dein Verstand sollte wie das Wasser sein, dein Geist wie die Quelle.

 

(Die acht Wahrheiten des Tai Chi)

 

 

Die seit ca. 4000 Jahre alte Tradition des Tai Chi erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ist ein weitverbreitetes, gesundheitsorientiertes Bewegungssystem auf der ganzen Welt. Die beiden Polaritäten Yin und Yang die für das weibliche, sanfte und das männliche und harte stehen sind im Taichi von grundlegender Bedeutung. Taichi (das Höchste) entsteht aus dem Wuchi (das Nichts) und ist die Mutter von Yin und Yang. Laut der chin. Medizin kann Gesundheit nur dann erhalten werden, wenn Yin und Yang in Balance sind.

Im Laufe der Zeit entwickelten sich verschiedene Stile. Der geläufigste ist der Yang-Stil die Kurzform. Die geschmeidigen und sanften Bewegung im Taichi bewegen das Qi (Energie) durch die Meridiane (Energieleitbahnen), führen auf natürliche Weise den Atem durch den Körper und es entsteht Harmonie und Ausgleich für Körper, Geist und Seele. Innere Ausgewogenheit, Vitalität und Spannkraft können sich entwickeln. Durch Taichi wird man zur lebendigen Verbindung von Himmel und Erde und erlebt Meditation in Bewegung.

Taichi bietet Menschen aller Altersstufen, seinen Körper bis ins hohe Alter stark und gesund zu erhalten.

 Die Gesundheitswirkung des Taichi  auf das Herz-Lungen-Kreislauf-System, die Beweglichkeit, Gelenkfunktion, die Knochendichte, die Koordination sowie die Schlafqualität und der Muskelaufbau ist wissenschaftlich erwiesen .

Der begünstigende Einfluss von Taichi auf die Verringerung des Blutdrucks und den Abbau von Streß wurde in versch. Studien (Moegling 2009 u. Dechamps 2007) belegt.


Mehr Infos? >>> Zeitungsbericht über Tai Chi von Deutsches Aerzteblatt

Willkommen bei evelyn-heim.de  Copyright © by Evelyn Heim Impressum

Evelyn_Heim_-_Home.html

EVELYN HEIM  
Qigong - Tai Chi - Ernährungsberatung - Antlitzanalyse nach Dr. SchüßlerEvelyn_Heim_-_Home.html